Der Vogelsberg im Spätsommer
Gästekreistreffen im Romantikhotel Schubert in Lauterbach vom 12. bis 15. September 2021

Endlich war es soweit. Frau Dr. Ingrid Wieland als Schirmherrin hatte ursprünglich für den 24. bis 27. Mai 2020 in das romantische Fachwerkstädtchen Lauterbach eingeladen.

Aber dann kam "Corona" und die Planung musste immer wieder verschoben werden. Jetzt im September 2021 waren die Regeln für Corona in sofern annehmbar, dass man bei vollem Impfschutz, Genesung oder Test die Bedingungen akzeptieren konnte, sich entspannt zu treffen.

Alle Teilnehmer waren glücklich, sich endlich wieder zu sehen oder neue Bekanntschaften zu schließen.

Das romantische Hotel Schubert bot dazu den richtigen Rahmen.
Der Wettergott belohnte uns gleich am Empfangsabend (vor Hotel und Entennest mit herrlichem Spätsommerwetter, so dass die herzliche Begrüßung des Ehepaars Schubert in Verbindung mit kredenztem Cremant ein guter Start war.
Danach genoss man ein leckeres Drei-Gang-Menü im Entennest.

Am nächsten Tag war, nach dem Frühstück, eine Busfahrt zum Point Alpha geplant, dem ehemaligen US- Stützpunkt an der hessisch-thüringischen Grenze.
Die Gruppe wurde in zwei Führungen geteilt, wobei ein Führer sehr anschaulich persönliche Eindrücke aus seiner Zeit als Grenzschützer erzählte. Beim Entlanglaufen eines Teils der Grenze wurde die Dramatik der damaligen Zeit sichtbar.
Nach einem lockeren Imbiss ging die Fahrt durch die schöne Rhön zurück nach Lauterbach, wobei jeder entscheiden konnte, ob er noch einen kleinen Spaziergang zwischen den schönen Fachwerkhäusern machen, oder sich auf den Abend mi t Apéritif und Vier-Gang-Menü vorbereiten wollte.

Sehr reizvoll war z.B. einSpaziergang über die Lauter mit Schrittsteinen, vorbei am "Lauterbacher Strolch", "der einen Strumpf verloren hat".

Der nächste Tag führte die Gruppe zunächst in die bekannte Hutfabrik Wegener. Die umfangreichen Fabrikationsgebäude sind heute Museum. (Die Fertigung ist ausgelagert). Herr Wegener sen. übernahm die sehr aufschlussreiche Führung. Die Firma hatte schon ihren Start am Ende des 19"ten Jahrhunderts, und ist weiter lebendig in der 5. ten Generation. Als Käufer eines Hutes hat man keine Vorstellung, wie kompliziert nicht nur die Fertigung der Form, sondern auch die Herstellung des Materials ist. Es wurden natürlich auch Hüte gekauft.

Danach ging die Fahrt mit dem Bus durch den Vogelsberg zur höchsten Erhebung, dem Hohen Rodskopf. Der Vogelsberg ist der älteste Basaltkegel Deutschlands und wirkt auf den Betrachter wie eine große Parklandschaft.
Bei herrlichster Sonne hatte man eine wunderbare Weitsicht. Nach einem kleinen Spaziergang oder individuellem Imbiss ging es zurück ins Hotel .

Der letzte Abend versprach ganz besonders zu werden.
Mit Champagner eröffnete der Chef des Hauses die Zeremonie zu einem vorzüglichen Fünf-Gang-Menü. Mit dem jeweils passenden Wein war jeder Gang ein wahrer Genuss.

Die allgemeine Stimmung war gelöst, und man war glücklich, endlich wieder einmal in froher Runde zusammen sein zu können.

Ein großer Dank gilt Frau Dr. Ingrid Wieland, die mit viel Zeitaufwand und Engagement mit der Familie Schubert dieses schöne Treffen ermöglicht hat.

Ruth Pfarr, Limeshain

ROMANTIK Gästekreis e.V.
Kaiserstr. 53
60329 Frankfurt
Telefon: +49 (0) 69/66 12 34-0
Telefax: +49 (0) 69/66 12 34-56
E-Mail: info@romantik-gaestekreis.com
Impressum
Datenschutz
Datenschutz-Einstellungen